top of page

PRESSE

Reise ins Märchenland im Café CARE

 

„Die Bienenkönigin“ der Brüder Grimm war eines der Märchen, das Susanna Wickenbrock mit Spannung den Gästen im Café CARE erzählt hat. „Die Bienenkönigin“ beschreibt den Nutzen einer mit freundlicher Gesinnung gepaarten Einfältigkeit. So bewahrt der jüngste von drei Brüdern, der Dummling, einen Ameisenhaufen vor der Zerstörung, er verhindert die Plünderung eines Bienenstocks und das Töten einer Ente durch die älteren Brüder. Durch die spätere Hilfe der Ameisen, der Enten und der Bienenkönigin gelingt es dem Dummling schließlich, die jüngste Königstochter zu finden und zu heiraten. 

Märchen wenden sich nicht nur an Kinder, sondern an Menschen jeden Alters. Durch ihre bildliche Sprache können die Märchen uns helfen, wichtige Lebenslektionen zu lernen und uns mit unseren Wünschen, unseren Träumen und Ängsten auseinander zu setzen. Märchen können Menschen zum Lächeln bringen. Sie sind eine Art Türöffner, gerade für Menschen mit Demenz, denn sie ermöglichen sowohl einen niedrigschwelligen als auch einen emotionalen Zugang zu den an Demenz erkrankten. 

Susanna Wickenbrock ist seit fast 30 Jahren Märchenerzählerin und Initiatorin der „Langen Märchennacht“ in Bad Nauheim. Musikalisch umrahmt wurden die Erzählungen von Dagmar Hoffmann mit Klängen der Keltischen Harfe. Die Harfenmusik lässt die Märchen nachklingen und öffnet Raum für innere Bilder. So regten einige bekannte Melodien die Gäste sogar zum Mitsingen und Mitsummen an. Allen hat die musikalische Märchenstunde gut gefallen und gleich wurde der Wunsch nach Wiederholung laut.

Das Café CARE ist ein ehrenamtlich geführtes Café für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen. Es findet jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 14:30 Uhr bis 17 Uhr im Seniorenbegegnungszentrum der Stadt Friedberg statt.

Reise ins Märchenland im Café CARE - November 2023

Leben mit einem dementen Partner – Lesung in der Gemeindebücherei - November 2023

 

Selbsthilfemeile Bad Nauheim  - Juli 2023.pdf

 

Samstag: Infos über Demenz - September 2022.pdf 

Raus aus der Tabuzone: Bürgerstiftung Gut für Oberhessen unterstützt
regionale Aufklärungsarbeit zum Thema Demenz - Mai 2022.pdf

 

Samstag: Infos über Demenz - September 2022.pdf

Tombola-Erlös für den guten Zweck - Dezember 2021.pdf

Darf ich bitten...wir tanzen wieder - Februar 2020.pdf

Zeitungsartikel zur Sozialpreisverleihung 2019.pdf

Aus der Tabuzone holen - Erste Kreisbeigeordnete Becker-Bösch informiert sich über Arbeitskreis Demenz - Februar 2019.pdf

Spende für den Arbeitskreis Demenz Wetterau e.V. von der Mohren-Apotheke in Friedberg - März 2018.pdf

Rettung aus dem Kühlschrank - Arbeitskreis Demenz erhält Spende von Firma Grasmück - April 2018.pdf

Spende dank SOS Dosen - Arbeitskreis Demenz erhält Spende von der Helferinitiative Rosbach - April 2018.pdf

Längst kein Tabuthema mehr - 10 jähriges Bestehen des Arbeitskreis Demenz - Juni 2018.pdf

Helfen, informieren, aufklären - Informationsveranstaltung in Altenstadt - September 2018.pdf

Wenn der Kopf nachlässt... Demenzmesse Altenstadt - September 2018.pdf

Tag hat mir richtig gutgetan - Wellnesstag 2018 - Oktober 2018.pdf

Partner für stationäre Akutversorgung - Mathilden-Hospital wird Mitglied im Arbeitskreis Demenz - Juli 2016.pdf

Entlastung und Austausch - Wellnesstag - Oktober 2016.pdf

Eine große gesellschaftliche Aufgabe Filmvorführung in Ranstadt - November 2015.pdf


4500€ Spende von Bürgerstiftung Gut für Oberhessen - Dezember 2015.pdf

bottom of page